Gewinde
KontaktImpressumAGB
StartseiteUnsere ProduktpaletteUnsere ServicepaletteEnergieersparnisWissenswertes

 

Gewinde dienen als Befestigungs- oder Bewegungselemente. Sie gehören zur Gruppe der Maschinenelemente. Die Anzahl der Gewindetypen und Ausführungen sind fast unüberschaubar.
Für jeden Technikbereich werden unterschiedliche Gewinde nach nationalem und internationalem Standard (Japan, Frankreich, Großbritannien, USA u.a.) gefertigt. Nach der Flankenform unterscheiden wir Sägegewinde, Rundgewinde, Trapezgewinde u.a.m. Nach Art der Verwendung wird unterteilt in Ventilgewinde, Glasgewinde, Elektrogewinde, Fahrradgewinde, Nähmaschinengewinde usw.
 
Rp-Gewinde
Norm DIN 2999/DIN ISO 7/1 (Bezeichnung Rp-Innengewinde) - Hierbei handelt es sich um ein zylindrisches Whitworth-Rohr-Innengewinde, das durch die enge Toleranz kombiniert mit einem R-Außengewinde eine Dichtwirkung innerhalb der Rohrverbindung gewährleistet. Einsatzgebiet: Alle im Gewinde dichtenden Rohrverbindungen, insbesondere Erdgas und trockene Gase.
 
G-Gewinde
Norm DIN ISO 228/1 (Bezeichnung G-Außengewinde/ G-Innengewinde) - Hierbei handelt es sich um ein zylindrisches Außen- und Innengewinde. Bei dieser Rohrverbindung erfolgt keine dichtende Verbindung im Gewinde. Druckdichtheit wird nur durch das Gegeneinanderpressen von zwei Dichtflächen außerhalb der Gewinde erreicht. Einsatzgebiet: Zur statischen und mechanischen Verbindung von Fittings, Hähnen, Ventilen, Zubehör etc.
 
NPT-Gewinde
Amerikanisches Standard-Rohrgewinde (Bezeichnung NPT-Außengewinde / NPT-Innengewinde einseitig oder bikonisch (beiderseits)) - Hierbei handelt es sich um ein kegeliges Außen- und Innengewinde, das im Verhältnis 1:16 konisch auf und in das Rohr geschnitten wird. Bei der Kombination von NPT-Außengewinde und NPT-Innengewinde erfolgt eine im Gewinde dichtende Rohrverbindung. Die Dichtwirkung erfolgt auf der ganzen Länge des Gewindes. Bei einer durchgehenden Verbindung muß das NPT-Innengewinde durch die kegelige Form beiderseits (bikonisch) ins Rohr eingeschnitten werden, ein durchgehendes Gewinde ist nicht möglich. Einsatzgebiet: Leitungsrohre, Erdöl, Petrolium etc
 
Metrische Gewinde (Fein- und Regelgewinde)
Metrische Gewinde sind weltweit standadisiert. Ihre Abmessungen sind metrisch mit einem Flankenwinkel von 60°. Bezeichnung M mit nachfolgender Angabe des Gewindenenndurchmessers. Diese Gewinde sind einsetzbar für dichtende und nichtdichtende Verbindungen. Angewendet werden sie in der Uhren- und Feinwerktechnik, für Verschlußschrauben, Schmiernippel, Schrauben und Muttern des allg.Maschinenbaus.

nach oben
[Startseite] [Unsere Produkte] [Unser Service] [Wissenswertes] [Kontakt] [Impressum] [Unser eHop]

 
© Mühlbauer Drucklufttechnik - wirtschaftliche Druckluft für alle Bereiche